Die Ramp'n Bräu-Biere

Die Ramp'n Bräu-Biere werden mit viel Liebe zum Detail von Thomas Preuner selbst gebraut. Abseits vom Mainstream hat der leidenschaftliche Brauer mehr als zehn Jahre gebraucht, sich einen fixen Platz im österreichischen Biergeschehen zu erobern. Drei Staatspreise geben Preuner, der mit einfacher Technik ein wirklich gutes Bier brauen will, Recht. Statt großer Laborkunst lässt er dem Bier lieber Zeit.


Ramp'n Bräu-Biere mit 3 Staatspreisen ausgezeichnet

 

Im Oktober 2018 ist es mir zum 3. mal  gelungen den Staatmeistertitel  nach Frankenburg zu holen.

Mit meinem Hofbier alias  "Amber Rabbit" habe ich in der Kategorie

"Wiener Lager" den 1. Platz erreicht.

Nach 2014 und 2015 habe ich neben 3 Großbrauereien den Staatsmeister  wieder nach Oberösterreich geholt.

 

Ergebnisse Staatsmeisterschaft:

www.bierig.org/Award-Ergebnisse_Brauereien_2018

Das "Ramp'n Hofbier"

Malzaromatisches naturtrübes gut gehopftes Bier mit 12,6 % Stammwürze. Eingebraut wird dieses Bier mit Pilsner Malz und einem Anteil Münchner Malz, welches diesem Bier seine kräftige Farbe und sein vollmundiges Aroma verleiht.

 

 

 

Die "Ramp'n Weisse"

Süffiges, helles Hefeweizen mit 12,4 % Stammwürze. Die ausgewogene Mischung aus Weizenmalz, Pilsnermalz und einem kleinen Anteil Münchnermalz ergibt den typischen erfrischenden Weizenbiercharakter.

Das "Ramp'n Grizzly"

Kräftiges dunkles Ale mit 14,8% Stammwürze mit leichten Röstaromen und einer milder Hopfung eine besondere Spezialität mit rauchigem Abgang.

 

 

Das "Roggy Dog"

ist ein fruchtiges  Roggen Pale Ale mit 12 % Stammwürze diese Bier ist hopfengestopft mit exotischen Maracuja Aromanoten